Hier finden Sie uns

FineArtsOnly (Inhaber: Reiner Klüpfel)
Hauptstraße 39
91369 Wiesenthau

Kontakt

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die Verstärker

 

Angefangen hat es 1987 mit dem A903, einer reinen GRUNDIG-Entwicklung, die sich an vorhandenen Konzepten orientiert hat.
Der VORLETZTE echte GRUNDIG der ersten FineArts-Baureihe. Dann hat man Marantz beauftragt, A904/905/9000 zu bauen.

Nach dem A9000 hat man sich in den Laboren wohl mal etwas näher unterhalten und beschlossen, was Marantz kann,
das können wir auch! Die Idee A9009 war geboren und alles, was das Hirn hergab (und das war jede Menge!) hat man in die
Entwicklung des A9009 gesteckt. Der wiederum wurde dann in Braga/Portugal produziert und hat den Portugiesen höchste
Konzentration abgefordert...

 

A903

 

Kein anderer FINEARTS "röhrt" so schön warm wie er! Die Wirtschaftlichkeit einer Reparatur ist (noch) schnell überschritten*,

aber er hat sehr viele Hardcore-Liebhaber und wenn man den Platz hat, ist er der ideale Partner zum glasklaren A9000 -

jede Stimmung ist mit beiden abzudecken. Reichlich unterschätzt.

*Der erste Entwurf für diesen Typ sah vor, die Funktionen der Bedienelemente per Flex-Leitung an die verschiedenen Schalter
im Gerät weiterzuleiten (Ähnlich A9000/A9009 SV2000 SXV6000 XV7500). Die Pläne dazu waren fix und fertig. Aber aus Kostengründen ist das gescheitert und jeder Schalter/Regler sitzt auf Platinen an der Front des Gerätes. Dies hatte eine mechanisch aufwendige Konstruktion mit vielen Leitungen innerhalb des Gerätes zur Folge. Reparaturen im Klangregel-Bereich sind ...sagen wir mal... nervig....

 

A904 - gefertigt bei Marantz (siehe Seriennummer MZ....), durch die Fernbedienung + RC-BUS hochinteressant.



Bild folgt...

 

A905 - gefertigt bei Marantz
(siehe Seriennummer MZ....), durch die Fernbedienung + RC-BUS hochinteressant. Etwas mehr Leistung als A904 und digitale Quellen können zu Aufnahmezwecken durchverbunden werden.

Aber: Keine digitalen Wandler!
Kann also selbst keine digitalen Signale wiedergeben!

Wenn dies gebraucht wird: >>> A9009

 

Das Bedienkonzept erschließt sich am schnellsten durch die Bedienungsanleitung (Downloads)

 

A9000 - Marantz Fertigung (siehe Seriennummer MZ....), 
Konzentration auf das Wesentliche, aus dem Vollen gedrechselt, Partykeller-Arbeitstier & feiner Wohnzimmer-Mitbewohner.
Aufgrund ständiger Nachfragen: Ja, er kann völlig problemlos ein niederohmiges Paar Lautsprecher antreiben (ab 3 Ohm).
 

 

A9009 - gefertigt in Braga/Portugal (GRUNDIG, eigenes Werk)
(im Stapel ganz unten)

 

Man hat sich die Marantz-Schaltung genau angesehen und der Auftrag war klar:
Alles geht noch immer ein bisserl besser... Dem deutschen Ingenieur war nix zu schwer.
Und das Ergebnis ist grandios. Defekte Endstufen nach nun 25 Jahren? Fehlanzeige!

 

Aber manchmal merkt man, dass die Portugiesen erst mal richtig löten lernen mussten.

Der Entwicklungs-Ingenieur verriet mir: "Das war hart, bis wir die da hatten, wo wir hin wollten..."
Und so muß man im A9009 heute auch mal die Lötstelllen ziemlich genau ansehen. Und nacharbeiten...
 

Konzentration auf das Wesentliche + X =
kann rechts wie links und vor allem auch
optisch/elektrisch DIGITAL!

 

 

 

sehr kontaktfreudig

Druckversion Druckversion | Sitemap
*FINEARTS ist eine eingetragene Wort-Bildmarke der Grundig Multimedia